Nachfolgende Chronik erzählt den Werdegang unseres Vereins:

Von 2002 nach 2017:
15 Jahre Alzheimer Gesellschaft Pfaffenwinkel-Werdenfels e.V.

Der Mitgliederstand liegt inzwischen bei über 270 Menschen… davon sind im Landkreis Weilheim-Schongau 15 von 34 Gemeinden Mitglied… Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen sind es bislang 2 Gemeinden… Unser Jahresvolumen hat die 300.000,- €-Marke überschritten… Hauseinsätze in beiden Landkreisen waren an die 5400 Stunden bei einem Helferkreis von fast 70 aktiven Ehrenamtlichen…

Start ins 15. Arbeitsjahr mit einem „Lichtmess Brunch“ am 4. Februar

Im September zur Woche der Demenz findet eine Kooperation
mit der Weilheimer Stadtbücherei und dem „Singliesel Verlag“ statt.

Am 12. November 2017 ein feierlicher Gottesdienst zum 15. Vereinsjubiläum
und am 9. Dezember Mitgliederversammlung und Ehrungen…

Neuerdings gibt es mehr kleine und gezielte Messen:
im März Gesundheitsmesse in Weilheim – im Oktober Gesundheitsmesse in Garmisch-Partenkirchen
im November Seniorenmesse in Weilheim – Der Verein immer mit einem Infostand dabei!


Zusammenfassung 2013 – 2015

Die neue Alzheimer Gesellschaft Pfaffenwinkel–Werdenfels e.V. (mit Doppelnamen) und Aufbruch im Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Einweihung der neuen Geschäftsräume in Ga-Pa und Antje Lau dort in Vollzeit tätig als Leiterin der Fachstelle für pflegende Angehörige.

“Dialog Demenz” kommt jetzt auch bis ins Werdenfelser Land, bzw. Anerkennung und neuer Projektauftrag der Bundesregierung für beide Landkreise als „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ (siehe auch bei Modellprojekten).

Bayerisches Modellprojekt: “Förderliche Faktoren für die Inklusion von Menschen mit Demenz durch Gründung von ambulant betreuten Wohngemeinschaften im ländlichen Raum in Form von Genossenschaften” (siehe auch bei Modellprojekten). 


2012

10 Jahre Alzheimer Gesellschaft Pfaffenwinkel e.V.– ein Jubiläumsheft und viele Gründe zum Feiern:

Erhalt der PHINEO Auszeichnung für „Dialog Demenz im Pfaffenwinkel“

1. Weilheimer Demenztag zum Thema „Demenz und Autofahren“

Gottesdienst und „Foto–Riesenherz“ zum 10–jährigen Bestehen

Erstmalig Filmvorführungen und Vorträge mit anschließenden Gesprächsrunden


2011

Ausstellung über Carolus Horn im Weilheimer Rathaus

                      • Teilnahme am Projekt „Menschen mit Demenz im Krankenhaus“
                      • In Raisting entsteht die 1. externe Betreuungsgruppe in Kooperation mit der AWO und dem katholischen Frauenbund
                      • Filmvorführungen in Zusammenarbeit mit dem Weilheimer Starlight Kino
                      • Ausflug zum Segelflughafen nach Paterzell: „Der Demenz davonfliegen“
                      • Messestand auf der ORLA ∼ neue Gestaltung
                      • Herbst-Flohmarkt im Vereinsbüro zugunsten des Krankenhausprojektes
                      • Erhalt des PHINEO Spendensiegels für „Dialog Demenz…“(Auswahl 13 von 40 Bewerbungen)

2010

                      • „Dialog Demenz…“–Abschluss mit Ausstellung über Verein und Projekt im
                        Weilheimer Landratsamt und Präsentation im Sozialausschuss des Landkreises
                      • Aufnahme als Mitglied im Behindertenbeirat des Landkreises
                      • Der Landrat wird für den Kreistag Mitglied bei uns
                      • Neue Vereinsräume in der Weilheimer Schützenstraße
                        und Eröffnung der Infothek: Bücher, Filme und mehr…
                      • Eine neue 2. Vorsitzende: Vlasta Dostalova,
                        neue Beisitzerin Beate Reisch
                      • Neue Mitarbeiterin: Sigrun Göhly
                      • Kooperation mit dem neuen Berufsförderungswerk in Weilheim
                      • Weltalzheimertag „Tag der offenen Tür“ mit ökumenischer Weihe, Vorträgen und Vernissage
                        aus dem Lebenswerk von Carolus Horn – fotografische Begleitung durch den Weilheimer Fotografen Emanuel Gronau

2009

Teilnahme am Projekt „Betreutes Wohnen zu Hause“ – Ausschreibung Bayerisches Staatsministerium
Förderpreis von Aktion Demenz e.V. und Robert Bosch Stiftung für das Projekt „Dialog Demenz im Pfaffenwinkel“
(Auswahl 13 von 150 Bewerbungen)
Lesung in Pähl zum Weltalzheimertag: „Ich verliere mich“
Messestand auf ORLA
Anerkennung als „Fachstelle für pflegende Angehörige“ und damit Aufnahme in das bayerische Netzwerk Pflege


2008

                      • Anstellung von Antje Lau als examinierte Altenpflegerin und Ausbau der Gruppen,
                        der „Stammtisch am Donnerstag“ startet
                      • Start Angehörigengruppe in Penzberg
                      • Schulungen für „demenzHelfer“ und „pflegeBegleiter“
                      • Ein 1. Herbstfest zum Weltalzheimertag
                      • Autospende von der RAIBA Weilheim, ein VW Fox
                      • SOZIALPREIS der Stadt Weilheim!

2007

                      • Erste öffentliche Räume angemietet: Lohgasse 5 in Weilheim – Tag der offenen Tür in eigenen Räumen!
                      • Teilnahme am Projekt „pflegeBegleiter“ – Bundesprojekt
                      • Teilnahme am Projekt „Zeit für Helden“ – Landkreisinitiative vom Kreisjugendring – gemeinsames Sommerfest
                      • Infotag in Weilheim zum 5-jährigen Bestehen
                      • Satzungsänderung von 3 auf 7 Vorstandsmitglieder, seitdem dabei: Martina Scales, Dr. Markus Förster als Beisitzer

2006

                      • 100 Jahre Alzheimer Krankheit – Veranstaltungsreihe in Peißenberg, Penzberg und Weilheim,
                        Kooperation Landesverband Bayern und Akteure des Landkreises
                      • Ein 1. Ausflug und ein 1. Ökumenischer Gottesdienst
                      • 1. Weihnachtsfeier
                      • Schulungen für „demenzHelfer“ – Christa Zimmermann bis heute dabei!
                      • Ein 1. Versuch: Bewerbung mit „Hunde-Projekt“ bei „Start Social“ in München

2005

                      • Anerkennung als erstes „niedrigschwelliges Angebot“ im Landkreis – erste Angehörigentreffen in Weilheimer Cafes,
                        die 1. Betreuungsgruppe startet im Prälatenweg in Weilheim – die ersten Helfer gehen in die Haushalte…
                      • Schulungen für „demenzHelfer“ nun in Eigenregie
                      • Schulungen und Einsätze nach „Tiere öffnen Welten“ in Kooperation mit dem Kuratorium Deutsche Altershilfe in Köln
                      • Der 1. Messestand auf der ORLA
                      • Weltalzheimertag: Fotoausstellung „Demenzkranke aus dem Schatten ins Licht“ und Lesung „Abschied zu Lebzeiten“ im Bürgerheim Weilheim

2004

                      • Projekt „Der Einsatz des Hundes als niedrigschwelliges Angebot –
                        Aufbau eines tiergestützten Besuchs- und Betreuungsdienstes in der Alzheimer Gesellschaft Pfaffenwinkel e.V.“
                      • Der 1. Infotag für pflegende Angehörige in Weilheim: „verwirrt, verloren, abgeschoben“ – Vorträge und Infostände
                      • Die 1. Schulung von „demenzHelfern“: Claudia Rauer bis heute dabei!

2003

                      • Aufnahme als Mitglied in der „PSAG“ –der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft im Landkreis Weilheim-Schongau
                      • Anerkennung der Gemeinnützigkeit
                      • Aufnahme als Mitglied in der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. – im Landesverband Bayern
                        und auch in der Bundesebene, damals gab es 73 Alzheimer Gesellschaften in Deutschland…
                      • Erste Veranstaltung zum Weltalzheimertag in Weilheim: Ausstellung „Wenn aus Wolken Spiegeleier werden“ –
                        Zeichnungen und Grafiken aus dem Lebenswerk von Carolus Horn.

2002

                      • Gründung des Vereins am 9. November 2002 mit den ersten 7 Mitgliedern!